Seite 1 von 2
#1 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Gast 01.03.2011 09:53

Es war ja schon fast zu erwarten, nach den letzten Veröffentlichungen, hat mal wieder die Zensur zugeschlagen.
Seit gut drei tagen war das Einlogen bei Myvideo nicht mehr möglich, so erschien die Meldung " Anmeldepfehler,versuchen Sie es zu einen späteren Zeitpunkt.
Beim Myspace Account wurden Video's entfernt mit der Begründung auf Urheberrecht, auch das kennen wir zur genüge.
Wer den Beitrag Pharaonenshow-Dom-St.Magnifreidhof gesehen, konnte feststellen das dort im Kreis um Campe die ganze Westermannsippe versammelt ist.Westermann-Bertelsmann-Sony BMG ( BMG = Bertelsmann Group),dass heißt die Elite der Medienhoheit die Hauptverantwortlich sind was gedruckt und gelesen wird.Sprich Zeitungen aber auch Bücher die über die Verlagshäuser erscheinen.
Gestern kam dann noch eine Warnung dazu,unser Team sollte die Finger von weiterer Aufklärung lassen, das sei eine Warnung.Gestern wurde diese natürlich gleich veröffentlicht im Nachrichtenportal.Heute morgen erschien die Meldung " Verbindung konnte nicht hergestellt werden.Auch das Hilfsforum war bis jetzt nicht erreichbar,es könnte zwar Zufall sein,aber mit Zufällen habe ich das nicht so.
Auch in Sachen DSL Leitung ist zu dem erstaunliches passiert,nicht das diese von einer Gruppe namens Renelbergconection angegriffen und in der Leistung reduziert,sogar teilweise ganz tot gelegt wurde.
Nein auch der Anbieter Elice hat sich etwas einfallen lassen, von der bestellten 16 000 DSL Leitung ging die leistung auf 7 500 und dann auf 3500 runter.Dafür stieg aber zumindest der Preis von 14,95 auf 19,95 und dann sogar auf 39,95, bis hin zu Krönung des ganzen auf schlappe 50.-€. Nun man ist offenbar sichtlich bemüht die freie Medienlandschaft die nicht so frei ist sauber zu halten.
Zumal wir ja schon einiges gewohnt sind, von Sachbeschädigungen, über misslungene Attacken und selbst vor Mordanschlägen hat man nicht zurück geschreckt.
Von den unzähligen Strafanzeigen,Prozeßen, Verfolgung und Bedrohungen mal ganz abgesehen.
Eines sollte aber klar sein,dass wir genau auf dem richtigen Weg sind,ansonsten wurde man nicht soviel Aufwand betreiben. Aktion & Reaktion sprechen für sich.
In wie weit die Youtubeplattform betroffen ist,kann nocht nicht gesagt werden,aber wir vermuten das diese auch bald wieder gesperrt ist.
Zum glück leben wir ja in einem freien Land,wo nan in Demokratie alles sagen kann und natürlich senden kann,oder vielleicht doch nicht?
mfg
Luzi

[ Editiert von Moderator Luziefer-bs1 am 01.03.11 9:57 ]

#2 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von w_a_n 01.03.2011 10:23

avatar

Das sind alles nur Schuhfälle... und wir leben in einer Demokratie und kann alles tun - solange wie es nicht diese Machenschaften aufdeckt. Dann ist nämlich Schluß mit lustig.

Wir haben wieder voll Faschismus.

Merkle: man muß den Leuten beibringen, was Faschismus war,
Falsch, liebe MLPDler: man muß den Leuten beibringen, zu erkennen, was Faschismus ist, nicht was war. Was ist - so kann man die Menschen befähigen, zu erkennen, ob die Lehrenden nicht vielleicht auch (unbewu0t und ungewollt) selber Faschismus betreiben.

mfg w_a_n

PS Die Pharaonen-Show ist der Hammer.
Werd mal Bilder machen von meiner nächsten Umgebung - da sind "künstlerische Gestaltungsmittel" an sanierten Plattenbauten - Kreisbogen mit nen Kreis drinne, Dreiecke wie beschrieben etc. - ich maß dem keine Bedeutung bei.

#3 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von w_a_n 01.03.2011 12:01

avatar

Es geht los...
www.braunschweig-aktuell.forencity.de nicht erreichbar:

Zitat
Datenbankverbindung konnte nicht hergestellt werden


Egal, ob gespeicherte Seiten oder man direkt hingeht - die haben ernst gemacht.

Ich sollte mal die Direktlinks zu den Filmen reinstellen.

Wie krank ist das eigentlich alles... einen besseren Beweis für den Wahrheitsgehalt dieser Filme gibts nicht. Siehe die Apokalyptischen Reiter Coopers.

Und wann ist Nexus dicht? Ich mein mein Forum hier.

#4 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Luziefer-bs1 01.03.2011 15:41

Hey,
da schau mal einer her.
Kaum wurde es öffentlich gemacht,ist die Seite Braunschweig-aktuell.foren-city.de wieder erreichbar.
Und gleich noch ein Zufall,auch bei Myvideo funktioniert alles wieder,so als wäre nichts gewesen.
Das fehlende Puzzleteil macht so einigen schwierigkeiten, aber es scheint auch ein Gegenpol zu geben.
Sonst wäre das alles nicht so schnell wieder im Gang.
Hatte natürlich diesbezüglich noch so ein paar Gedankengänge, was die Politische Struktur angeht, aber auch auf Grund der gesetzes Lage.
Wir nehmen einfach mal die Struktur der Pyramide an sich, im prinzip ist jede kleine Firma so aufgebaut.Der chef gibt Anweisung und das Personal folgt dem entsprechend.
Sehen wir uns einfach mal die Parteienstruktur an und das bei allen Parteien.Die Führungsspitze gibt die Weisung heraus und der Rest hat dem zufolgen, sprich Pyramidenmuster.Die Grünen hatten an Anfang versucht dieses Denkmuster zu durchbrechen, wurden dann aber von den Esoteriker überlaufen und sind somit wieder in das Pyramidenmuster eingegliedert, siehe Joschka Fischer.
Stellt sich also jetzt auf Grund des Pyramidenmusters die Frage,kann es überhaupt eine Demokratie bei den Parteien geben,wenn man diese nicht zulässt und das Pyramidenmuster anwendet?
Nicht um sonst möchte man nichts vom Artikel 20 GG wissen,der nämlich die Pyramide auf den Kopf stellt.
Oben das Volk,dann das Land und dann den Vertreter der die interessen des Volkes und des Ländes vertritt.
Was wir eben erleben ist das bekannte Pyramidenmuster, Merkel bestimmt ( Natürlich aber die Leute im Hintergrund) dann kommt das Land und ganz unten das Volk.
Schauen wir uns dazu einmal den Nationalsozialismus an und den Onkel aus Österreich,sein Leitspruch war: Ein Reich ein Volk ein Führer.
Was hat er gemacht,ein Führer,ein Reich ein Volk, sprich die Pyramidenform und das Muster angewendet.
Das gleiche aber war im Sozialismus,zwar hieß der Leitspruch Volkseigentum,aber wer hat befohlen und wer musste die Suppe auslöffeln?
Stimmt befohlen haben die sogenannte Parteispitze, daher der Spruch,die Partei,die Partei,die Partei hat immer recht.
Das gleiche Bauschemam, einer befiehlt dann das Land und unten das dumme Volk.
Egal welche Farbe man wällt es bleibt das gleiche.
Interessant dabei wird es wenn wir uns die rechtliche Seite ansehen.Auch dort war bis vor kurzen noch die Pyramidenform und Muster vorhanden,was sich auf § 467a STPO ergibt.
die Verantwortung wurde nach oben abgewälzt.
Nun ist aber der § 467a gestrichen wurden, was wiederum heißt das Arikel 34 GG in Analogie zu § 839 BGB zum tragen kommt.
Was aber nichts nutzt wenn gerade die Leute die das Gesetz vertreten sollen,sich weigern dieses umzusetzen und im Pyramidenmuster weiter machen.
Man darf also davon ausgehen das der Gesetzgeber zwar Demokratische Verhältnisse anstrebt,aber eine gewisse Elite sich dieser verweigert,da sie diverse Vorteile durch das alte Pyramidenmuster hat.
Siehe dazu nicht unterschreiben von Urteilen und Beschlüssen und deren Nichtigkeit, die dann wiederum rechtswidrig und notfalls mit Gewalt durchgesetzt werden.
Dieses Pyramidenmuster wiederum hat den Ursprung des Esoterikdqaschismus,siehe hierzu Steiner nd konsorten.
Einflussnahme auf Bildung in Schule und Uni, natürlch auch auf Ausbildung, Wissen und das dafür nötige manipulieren der Führungsebene,sprich Richter, Anwälte mit Dr. Titel und Professoren.
Das beste Beispiel hierfür unser ehemalige Verteidigungsminister von Guttenberg.
Ein wichtiger Bestandteil hierfür ist der Einfluss der Kirche an sich die das gleiche Bauschema schon seit hunderten von Jahren benutzt.
Die ersten Biblioteheken waren nicht etwa vom Volk,sondern von den Kirchen und Fürsten.
Die Elite konnte lesen und schreiben und dumme Volk konnte arbeiten und damit finanzieren das die Eliten was zum Fressen hatten um lesen und schreiben lernen zu können.
Daher wird das Symbol des Kreises,oder aber die Sonne ansich verehrt, die Kirche konnte dank ihrer Esoterik das ummünzen in dem man die Geschichte von Jesus breit getreten hat, die nichts anderes als die Geschichte des Sonnengottes war und man im Pharaonenzeitalter die Sonne anbetete.
Daher die eindeutige Symbolik an Gerichtsgebäuden.
Hierzu muss man aber erwähnen das die Rechtssprechung auf das alte römische Reich zurück geht und nicht auf das Kirchenrecht.
Folglich und so mein Gedankengang muss man die Pyramide wieder umdrehen mit der Spitze nach unten,wenn wir Demokratie und eine gerechte Rechtsprechung haben wollen.
Die Gestzgeber haben im Prinzip der Weg vorbereitet und es liegt an uns diese Weg zu beschreiten,oder aber wir laufen im Pyramidenmuster mit und unterwerfen uns somit den Kirchenrecht,was nicht gerade bekannt dafür ist,in irgendeinerweise Rchtssprechung zu betreiben.Siehe hierzu den Hexenhammer und Hexenverbrennung, sowie die Kreuzzüge.
Wie einschneidend der Einfluss auch heute noch ist und so meine Theorie, zeigt sich an der sogenannten Wiedervereinigung.
Der sogennate Volksaufstand zum untergehen der DDR kam aus den Kirchen, wie wohl hoffe ich alle mitbekommen haben.
Die Wiedervereinigung war so meine These aber nur der Verkauf der Wirtschaftgebiete Ost, an den Westen.
Die Sowjetunion hatte damals alleine für den abzug der Truppen eine stolze Summe von 17 Milliarden D-Mark erhalten, was für ein Verkauf spricht.
Und wenn wir mal auf den Pragerfrühling schauen, dürfte doch wohl klar sein,was passiert wäre,wenn das nicht gewollt wäre.
Da wären Panzer angerollt und man hätte den Aufstand kurzerhand Niedergeschlagen.
Genauso wie man sich nicht um die Soldaten gescherrt hat die abgezogen wurden,so hätte man sich nicht darum gescherrt,wenn hunderte dabei drauf gegangen wären.
Dies war meiner Meinung kein demokratischer Prozeß,sondern viel mehr ein gutz eingefädelter Plan.
Leider sind wir alle den Herrschenden auf den Leim gegangen,in Ost wie in West und was daraus geworden ist sehen wir ja.
Massenarbeitslossigkeit,Armut,Lohndumping und den verlust unserer bis dahin erkämpften Rechte.
Der Gesetzgeber zumindest in Niedersachsen war das vollkomen bewußt und hatte diesbezüglich 1997 den Artikel 3 Abs. 3 in die Niedersächische Verfassung geschrieben.
Dank Rot/Grün und schröder konnte dann die Esoterikagenda 2010 in die Wege geleitet werden.
Die aber so zumindest in Niedersachsen Rechtswidrig ist,genau wie das SGB Sozialgesetzbuch.Da sich ein Gesetz der Verfassung beugen muss und nicht die Verfassung dem Gesetz.
Nicht eine Partei hat diesbezüglich gehandelt, was daran liegt das sie dem Pyramidenmuster aufgestellt sind.
Und somit schließt sich der Kreis oder besser gesagt wie die Freimaurer sagen das Bündnis.
Apropo Bündnis was mir dazu gerade noch einfällt, Bündnis 90 die Grünen,welch Zufall was?
Somit das Fazit meiner These,wenn wir Demokratie wollen müssen wir die Geschichte aufrollen und das von Anfang an.
In diesem Sinne einen schönen tag alle.
mfg
Luzi

#5 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Michael Wargowski 01.03.2011 18:28

avatar

Stimmt, Klaus... Ich habe das heute früh auch gesehen und seither ab und an verfolgt. Inzwischen war Besuch da und der Paritätische usw. Muß erst noch was regeln. Später wieder mehr. Mache gleich mal alle Handy´s aus. Nervt nur noch... Bis später und Gruß,

ICH

#6 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Michael Wargowski 01.03.2011 20:21

avatar

Vergleichbar fällt mir dazu übrigens dann nur noch für die eigene Aktionalität vor der Haustür dieses ferne "Spektakel" ein:

Zitat
Großartig! Über 23.000 Spender und wir haben schon 15
satellitengestützte Internet-Kits zur Durchbrechung der Informationssperre
-- Einige Geräte sind schon in Libyen und weitere sind auf dem Weg in
andere Länder! Lassen Sie uns weitermachen - Spenden Sie jetzt! Hier noch
einmal die E-Mail --


Liebe Freunde,

Eine einzigartige Protestwelle erfasst den Nahen Osten, doch autokratische
Regime antworten mit Gewalt -- und Internetsperren wie in Ägypten. Lassen
Sie uns dafür sorgen, dass die Welt weiterhin von den Protesten erfährt,
indem wir Geräte für Satellitenkommunikation und Unterstützungsteams
für die Organisatoren bereitstellen.

Quer durch den Nahen Osten -- in Libyen, Jemen, Bahrain und täglich in
weiteren Länder -- versuchen autokratische Regime friedliche Proteste mit
Brutalität und Informationssperren zu unterdrücken. Ob die Proteste aber
zu Befreiung oder zu gewaltigem Blutvergießen führen, wird vor allem
dadurch entschieden, ob sie von der Weltöffentlichkeit wahrgenommen werden
oder nicht.

Avaaz startet darum eine dringende Aktion, um die Informationssperre
abzuwenden -- mit sicheren Satelliten- Modems und Telefonen, winzigen
Videokameras, tragbaren Radiosendern und Expertenteams vor Ort. Denn nur
wenn die Aktivisten auch während Internet- und Telefonsperren
Live-Videostreams an die Welt senden können, kann die internationale
Aufmerksamkeit diese mutigen Bewegungen antreiben.

Doch uns bleibt nicht viel Zeit, um diese Hilfe zu übermitteln, denn die
Regime sperren stündlich mehr Grenzen und Internetverbindungen.
Kleinspenden von nur 25.000 von uns könnten entscheidende Technologien und
Notfallteams finanzieren. Lassen Sie uns zu Gunsten derjenigen spenden, die
das Schicksal des Nahen Ostens in ihren Händen halten -- spenden Sie
jetzt:

https://secure.avaaz.org/de/blackout_pro..._protests_9/?vl

Die atemberaubenden Live-Bilder vom Tahrir-Platz in Kairo waren
ausschlaggebend für die anhaltende öffentliche Unterstützung und deckte
die schamlose Gewalt von Mubaraks Schergen gegen die eigene Bevölkerung
auf. Während wir die Proteste aus der ganzen Welt mitverfolgten, haben
Hunderttausende von uns die Avaaz-Solidaritätsbotschaft mitunterzeichnet,
welche durch Al Jazeera angekündigt wurde, damit die ägyptische
Bevölkerung über die internationale Unterstützung Bescheid wusste. Heute
sagen ägyptische Anführer der Proteste, dass die Unterstützung der Welt
sie nicht nur angespornt , sondern auch verhindert habe, dass sich Momente
der Gewalt in Blutbäder verwandelten.

Während der Internetsperre in Ägypten arbeitete Avaaz mit Partnern und
schickte dringend nötige Ausrüstung für
Satelliten-Nachrichtenübertragung an die Organisatoren. Länder wie Lybien
und Bahrain werden jetzt schnellstmöglich versuchen ihre
Internet-Verbindungen zu kappen. Wir haben aber die Chance,
ausschlaggebende Unterstützung zu gewährleisten, damit diese
Informationssperren nicht greifen. Die von uns bereitgestellte
Kommunikationsausrüstung und die, Unterstützungsteams vor Ort werden den
Organisatoren helfen, Kundgebungen zu veranstalten, mit Aktivisten in der
Region zu kommunizieren und auch während der Informationssperre
Informationen an die Welt zu senden. Gemeinsam bieten wir ein wesentliches
Gegengewicht zur Staatspropaganda und können die Demonstranten durch die
erhöhte öffentliche Aufmerksamkeit wirksam schützen.

Wenn die Medien das Land verlassen müssen, können die Demonstranten durch
Livestreams weiterhin Informationen über das Internet verbreiten. Mit
unser aller Hilfe kann Avaaz sofort die nötige Ausrüstung sowie
Weltklasse-Expertenteams in den Nahen Osten senden.

Täglich nehmen die Proteste zu und die Gewalt gegen die Proteste
eskaliert. Laut ihren Organisatoren werden die nächsten Tage über das
Schicksal der Demokratiebewegungen entscheiden und unsere Unterstützung
könnte den Ausschlag geben. Lassen Sie uns jetzt spenden und das
inspirierende Erwachen der Demokratieproteste mit handfester Solidarität
unterstützen.

https://secure.avaaz.org/de/blackout_pro..._protests_9/?vl

Es gibt Momente in der Geschichte, in denen das Unmögliche plötzlich
unvermeidbar wird, beispielsweise die Auflösung der Sowjetunion vor deren
drohenden Zerfall. Ein Wandel im Nahen Osten erschien noch vor einigen
Monaten undenkbar, doch hat die Macht der Menschen eine eigene Logik und
Zeitachse. Obwohl viele uns noch nie einen Fuß in den Nahen Osten gesetzt
haben, verweben sich die Hoffnungen der Menschen dort mit den unseren. In
solchen Momenten ist es inspirierend zu wissen, dass unsere Solidarität
einen kleinen Teil zur großen Veränderung beitragen kann.

Mit Entschlossenheit,

Stephanie, David, Alice, Morgan, Ricken, Rewan, Pascal, Maria Paz und das
ganze Avaaz-Team

Quellen

Das Internet als Katalysator des Protests, ARD
http://www.tagesschau.de/ausland/internet192.html

Tote bei Unruhen im Jemen, in Libyen und Bahrain, Die Zeit
http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-...gaddafi-protest

Libyen: Soldaten feuern in Menschenmenge, Tagesschau
http://www.tagesschau.de/ausland/proteste180.html

Unruhen im Jemen: Polizei erschießt Demonstranten, Spiegel Online
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,746755,00.html

Fünf Tote bei Ausschreitungen in Marokko, FAZ

http://www.faz.net/s/Rub87AD10DD0AE246EF...n~Scontent.html

Algeriens Polizei verhindert Demonstration, Euronews

http://de.euronews.net/2011/02/19/algeri...-demonstration/

Gaddafi kappt Facebook und Twitter, Der Spiegel
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,746597,00.html

Proteste in immer mehr arabischen Staaten, Deutsche Welle
http://www.dw-world.de/dw/function/0,,83...4855795,00.html

Unterstützen Sie das Avaaz Netzwerk! Wir finanzieren uns ausschließlich
durch Spenden und akzeptieren kein Geld von Regierungen oder Konzernen.
Unser engagiertes Online-Team sorgt dafür, dass selbst die kleinsten
Beträge effizient eingesetzt werden -- Spenden Sie hier.

#7 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von w_a_n 01.03.2011 21:38

avatar

Juchuuuh!

Sponsern wir Alvaaz.

Hab ich auch im Mailfach.

Folgen wir dem Hype und schwimmen wir mit - und merken vielleicht gar nicht, wie wir geschoben werden.

Vielleicht irre ich mich auch und ich bin der grüne Esel...

[ Editiert von Administrator w_a_n am 01.03.11 21:42 ]

#8 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Luziefer-bs1 02.03.2011 00:29

Hier noch was zu dem was ich geschrieben habe von Albrecht Müller für den ich auch schon Filme gemacht habe.
Albrecht üller ist ehemaliger Kanzlerberater von Helmut Schmidt.

Bertelsmann und die Machtzentren der BRD- hr2/Kultur "Der Tag"-

http://www.youtube.com/watch?v=wNhAYUB1Y7I

http://www.youtube.com/watch?v=V7Ega7p4pt0

http://www.youtube.com/watch?v=ZW0kdwSK0ig

http://www.youtube.com/watch?v=ZTSnx7JSRbg

NachDenkZeit | 01.03.2011 | Gefällt 2, gefällt 0 nicht

Quelle: http://www.nachdenkseiten.de/?p=6749#h12
Weitere Informationen unter: http://www.nachdenkseiten.de/?cat=27

___
NDZ- NachDenkZeit- Playlist 1
http://www.youtube.com/view_play_list...

NDZ- NachDenkZeit- Playlist 2 (ständige Aktualisierung)
http://www.youtube.com/view_play_list...

Dokumentationen - NDZ Playlist - (ständige Aktualisierung)
http://www.youtube.com/view_play_list...

Musik für eine neue Welt (NDZ Music) Playlist- (ständige Aktualisierung)
http://www.youtube.com/view_play_list...

--
Heute schon kritisch nachgedacht?
http://www.NachDenkSeiten.de

#9 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Michael Wargowski 02.03.2011 04:08

avatar

Schön, Klaus... Schaue ich mir denne gleich mal an, wenn ich aufnahmefähig bin in einer halben Stunde oder so. Halte Dich fit, damit wir uns wenigstens demnächst noch treffen können. Hospizanmeldung erfolgte inzwischen bereits auf Warteliste... Soweit, sogut, aber so weit sind wir noch nicht...

#10 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Michael Wargowski 02.03.2011 07:28

avatar

Noch nicht geschaut... Aber gleich... Da ich das mit dem Out-Of-Order Deines Forums nun schon öfter beobachte, solltest Du vielleicht die Gelegenheit beim Schopf ergreifen und ein Backup im Hintergrund hier oder so schon einstellen. Zunächst nur ganz "blind"... Dann kann man es bei Bedarf einfach auspacken... Sowas Ähnliches ist wohl mit Konrad schon besprochen... Dann mal tau.

#11 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Luziefer-bs1 02.03.2011 10:35

Hey,
schon wieder kompletter Ausfall der Seite Braunschweig-aktuell.Gestern lief sie sehr langsam,es hat stunden gedauert etwas rein zusetzen.Die Hilfsforum ist auch komplett weg.
Ob es jetzt ein Problem bei php oder Forencity ist kann noch nicht gesagt werden.
Wäre schon heftg wenn man auf Grund meiner Seite ganz Forencity platt macht.Beim letzten mal ging nur meine Seite nicht und die Jungs von Forencity haben das innerhalb eins zwei Stunden wieder gängig gemacht.
Aber wir wissen ja wer die Medienhoheit besitzt und wer so was machen könnte.
Abwarten und hier erst einmal weiter machen.
mfg
Luzi

#12 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von w_a_n 02.03.2011 15:34

avatar

Und immer noch nicht erreichbar - die Datenbankverbindung konnte nicht hergestellt werden.

Ein Schelm, der ArGes dabei denkt.

Schit - wenn ich nur wüßte, wie ein Backup gemacht wird hier bei nexusboard...

#13 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Till Eulenspiegel 02.03.2011 15:46

avatar

Mein altes Forum funzt noch,ist auch Forencity.Da passiert aber auch nichts,ist nur noch ein " Not-Forum".

http://tk-gk.foren-city.de/

#14 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von w_a_n 02.03.2011 21:47

avatar

immer noch down.

#15 RE: Luzieferproduktion wieder unter beschuss von Luziefer-bs1 03.03.2011 00:30

Hey,
habe mich jetzt entschlossen und dran gemacht eine neue Plattform zu erstellen.
Einige Rubriken verschwinden, da man ja jetzt etwas mehr Erfahrung hat.
Interessant dabei ist das meine seine eigenen Video's und Bilder hochladen kann, seine eigene Seite gestalten und einen Chatroom gibt es auch noch dazu.
Terminkalender ist selbstverständlich uvm.
Ist alles noch im Aufbau und das ganze dauert natürlich,aber wer möchte kann ja schon mal einen Blick riskieren.

http://braunschweig-aktuell.yooco.de/home.html

Anmeldungen sind natürlich auch schon möglich, wer möchte.
Ist zwar schade um die verlorenen Daten, aber was soll es.
Falls das alte Portal wieder gängig wird,kann dieses ja trotzdem weiter geführt werden.
Wie gesagt dauert noch etwas bis es fertig ist,bisher habe ich noch nicht mal die hälfte geschaft.
Aber das wird schon.
mfg
Luzi

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz