Seite 2 von 2
#16 RE: Demoaufrufe und Termine von w_a_n 04.12.2011 23:31

avatar

ich sitze bereits - bald liege ich

#17 RE: Demoaufrufe und Termine von Michael Wargowski 08.03.2012 14:35

avatar

Zitat
Anti-Atom-Lichterkette im Braunschweiger Land

Wenn sich am Sonntag die Fukushima-Katastrophe jährt, demonstrieren Menschen weltweit für eine atomstromfreie Zukunft. Auch in Ihrer Nähe: Kommen Sie zur großen Anti-Atom-Lichterkette zwischen Braunschweig, Asse und Schacht Konrad!



Zitat
[...]

...haben Sie sich schon entschieden, ob Sie am Sonntag zur großen Anti-Atom-Lichterkette im Braunschweiger Land fahren? Vor genau einem Jahr begann an diesem Tag die Reaktorkatastrophe in Fukushima. Deshalb erinnern am Sonntag auch in Deutschland viele tausende Atomkraftgegner/innen an das erschütternde Ereignis - und demonstrieren gegen Atomkraft und für eine konsequente Energiewende. Sind Sie mit dabei?

Zeit: Sonntag, 11. März 2012. Treffen ab 18.00 Uhr, Verteilung auf der Strecke ab 18.30. Um 19.00 Uhr soll die Lichterkette stehen
Ort: An über 140 Treffpunkten entlang der Strecke zwischen Braunschweig-Thune, Asse II und Schacht Konrad

Alle Treffpunkte und Tipps zur Anreise...

Die Fukushima-Katastrophe und ihre Folgen sind gerade überall in den Medien präsent - doch wird kaum darüber diskutiert, dass auch hierzulande noch neun gefährliche Atomreaktoren am Netz sind. Erst in zehn Jahren sollen die meisten von ihnen abgeschaltet werden. Bis dahin setzen sie uns weiter ihrem tödlichen Risiko aus - und produzieren Tag für Tag hochradioaktiv strahlenden Atommüll, der nirgendwo sicher gelagert werden kann. Das absaufende Atommülllager Asse zeigt, welche Gefahren beim Umgang mit dem Strahlenmüll drohen.

Demonstrieren Sie am Sonntag gemeinsam mit vielen tausenden Menschen aus Ihrer Region. Laden Sie Ihre Familie, Freund/innen und Bekannte ein und helfen Sie mit, ein 80 Kilometer langes leuchtendes Zeichen gegen Atomkraft zu setzen!

Mit herzlichen Grüßen
Susanne Jacoby

PS: Neben der Anti-Atom-Lichterkette finden am selben Tag bundesweit fünf weitere Demos statt. Vor Ort werden die Demos von regionalen Bündnissen organisiert. Campact ist Teil eines bundesweiten Trägerkreises, der die Demos unterstützt.

Mehr Infos auf der Webseite des Bündnisses...

[...]



[ Editiert von Administrator Michael Wargowski am 08.03.12 14:40 ]

#18 RE: Demoaufrufe und Termine von Michael Wargowski 08.03.2012 14:40

avatar

Zitat
Anti-Atom-Demo in Hannover

Wenn sich am Sonntag die Fukushima-Katastrophe jährt, demonstrieren Menschen weltweit für eine atomstromfreie Zukunft. Auch in Ihrer Nähe: Kommen Sie zur großen Demo gegen das AKW Grohnde um 13 Uhr in Hannover!



Zitat
[...]

...haben Sie sich schon entschieden, ob Sie am Sonntag zur großen Anti-Atom-Demo in Hannover fahren? Vor genau einem Jahr begann an diesem Tag die Reaktorkatastrophe in Fukushima. Deshalb erinnern am Sonntag auch in Deutschland viele tausende Atomkraftgegner/innen an das erschütternde Ereignis - und demonstrieren gegen Atomkraft und für eine konsequente Energiewende. Sind Sie in Hannover mit dabei?

Zeit: Sonntag, 11. März 2012, 13.00 Uhr
Ort: Opernplatz, Hannover. Anschließend Demozug durch die Innenstadt

Mehr Informationen und Tipps zur Anreise...

Die Fukushima-Katastrophe und ihre Folgen sind gerade überall in den Medien präsent - doch wenig wird darüber diskutiert, dass auch hierzulande noch neun gefährliche Atomreaktoren am Netz sind. Weitere zehn Jahre lang sollen wir diesem tödlichen Risiko ausgesetzt sein. Auch das nur 50 Kilometer von Hannover entfernt gelegene AKW Grohnde soll noch bis 2021 laufen. Dabei ist der Stahl, der vor 30 Jahren im AKW Grohnde verbaut wurde, rissanfällig und war schon damals technisch überholt.

Letztes Jahr hat eine kraftvolle Anti-Atom-Bewegung für eine Energiewende gestritten und die Bundesregierung dazu gezwungen, acht Reaktoren auf einen Schlag stillzulegen. Jetzt wo die Energiewende langsam in Fahrt kommt, setzt die Regierung alles daran, sie gleich wieder abzuwürgen: Mit dem geplanten Kahlschlag bei der Förderung der Fotovoltaik und einer Blockade von mehr Energieeffizienz in Europa. Die nächste Debatte über Laufzeitverlängerungen wäre damit vorprogrammiert.

Damit das nicht passiert, gehen wir am Sonntag auf die Straße - für die Energiewende und die Abschaltung der Atomkraftwerke. Kommen Sie zur Demo in Hannover und bringen Sie Ihre Familie, Freund/innen und Bekannte mit!

Mit herzlichen Grüßen
Susanne Jacoby

PS: Neben der Demonstration in Hannover finden bundesweit fünf weitere Demos statt. Vor Ort werden die Demos jeweils von regionalen Bündnissen organisiert. Campact ist Teil eines bundesweiten Trägerkreises, der die Demos unterstützt.

Mehr Infos auf der Webseite des Bündnisses...

[...]

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz