#1 RE: Von den Kriegen wegen Wasser... von Michael Wargowski 26.01.2013 20:21

avatar

Früher starben viele, wenn die Aasgeier der Nachbarn scharf waren auf das Wasser ihrer selbigen. Man nannte das Krieg und zog hin, stolz darauf, zu siegen in hoffentlich naher Zukunft. Heute wird derselbe Krieg immer noch und wieder geführt, aber man macht es hinter Türen, hinter welche man sich wohlweislich und gemäß von Vorsorge zurück gezogen hatte, sich mit den Menschenrechten vor den Menschen schützend. Immerhin hat man ja erst in den vergangenen Tagen öffentlich geprustet, man habe aus Vorsorge schon mal eine Reihe von Leuten erschossen, die eventuell zu Neigungen neigten, die terroristisch sein könnten oder hätten werden können, man wisse das nicht so genau und habe keine Beweise, aber die Vorsorge... HURRA!

Wie verblödet ist denn das deutsche Scheißpack, daß sogar da schon wieder in Beifall ausbricht? Also, Ihr Scheißhaufen, wenn Ihr da mal nicht den Mund zu voll genommen habt...

So soll das Wasser nun jedem wieder vorenthalten werden - na, nicht ganz... Es soll nur teurer als Gold sein und werden und unerschwinglich für jeden, der nicht Sklave sein will...

Utopia?

Nix da. Matrix, ja! Die Simulation sollte sich an den simulierenden Probanden etwas schneller vergreifen, damit die gelähmt bleiben. Aber, was im Ausland geht, geht nicht in Deutscheland!

Zitat
Das Wasser in unseren Wasserhähnen könnte schon bald in die Hände von riesigen privaten Wasserunternehmen gelangen, die aus jedem Tropfen Profit schlagen wollen. Morgen findet die Abstimmung im Europaparlament statt -- enden Sie eine Nachricht an die ausschlaggebenden Europaabgeordneten, um die Sicherheit des Wassers in Europa für uns alle zu gewährleisten:

Die Petition unterzeichnen!



Zitat
WEITERE INFORMATIONEN

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über die Konzessionsvergabe (Europäisches Parlament)

[URL]http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=COM:2011:0897:FINEDF[/URL]

ENTWURF DER TAGESORDNUNG

http://www.europarl.europa.eu/sides/getD...+DOC+XML+V0//DE



Zitat
Avaaz-Mitglieder haben sich zusammengeschlossen, um unsere Rechte gegen den Einfluss großer Unternehmen zu verteidigen. Lassen Sie uns noch einmal unsere Kräfte vereinen, um die Privatisierung unseres Wassers zu stoppen.

Voller Hoffnung,

Alex Wilks, Julien, Anne, Pascal, Caroline, Ricken und das ganze Avaaz-Team

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz