#1 RE: Wiedereinführung der Todesstrafe von Trainingslabor 09.07.2012 17:13

avatar

Zitat

Der Euro zerstört Europa. NEIN zur "Sozialistischen" EU DIKTATUR !
Nein zur Abschaffung der europäischen Staaten und seiner Souveränitäten.


Die sogenannte Schuldenkrise oder Finanzkrise mit immer größerem Euro Rettungsschirm, versklavt
die zahlenden Völker Europas und zwingt die Südländer (PIIGS) zu unerfüllbaren Sparmaßnahmen.
Die Sparpakete würgen in diesen Ländern komplett die Wirtschaft ab.
Der Europäische Stabilitätsmechanismus ESM ist der Höhepunkt der Transferunion.
Meine Überzeugung ist, man wird versuchen mit dem Vorwand "Eurokrise" den deutschen Staat..
Weiterlesen: http://www.eu-diktatur.com/?gclid=CMSi17rpjLECFcSCDgodTBML3g


Zitate von Insidern und Experten:

Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert.
Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen,
was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.

Jean-Claude Juncker, Premierminister von Luxemburg, möglicher erster EU-Präsident, Quelle: SPIEGEL 52/1999

Die Öffentlichkeit wird dazu gebracht werden, Vorschlägen zuzustimmen, die sie überhaupt nicht kennt,
und wir wagen es auch nicht, sie zu veröffentlichen... alle früheren Vorschläge sind im neuen Text
enthalten, nur versteckt und verschleiert.

Valery Giscard d’Estaing über den Vertrag von Lissabon
(Vater der EU-Verfassung, ehemaliger Präsident Frankreichs) Quelle: Le Monde


Die Europäische Grundrechtecharta, die im Dezember 2000 in Nizza deklariert wurde und jetzt
(mit geringen Änderungen) als Teil II im Verfassungsvertrag steht, ist der schäbigste
Menschenrechtstext, der jemals in der freien Welt formuliert wurde.

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider, Argumente gegen die Zustimmung zum Vertrag über eine Verfassung für Europa

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen